Wir sind für Sie da:

Mo-Fr: 9-16 Uhr, Sa: 9-13 Uhr
+49 (0)30 – 74 92 43 91
Oldenburger Str. 6, 10551 Berlin
info@accamino.de

Menü

11 Tage Inkas erkunden in Peru

ab ca. 3.560 € p.P.

Unverbindliche Buchungsanfrage

Wir haben eine neue Reise in unser Programm aufgenommen! Unser Partner mit Sitz in Ecuador, bietet einen 11-tägigen rollstuhlgerechten Ausflug durch Peru und die Ruinen der Inkas an.

Highlights

  • Machu Picchu, eines der sieben Weltwunder
  • Das Heilige Tal der Inkas mit spektakulärem Andenzug
  • Antike Inka-Ruinen, wie Pisac, Ollantaytambo, Sacsaywaman und Tambomachay
  • Die leckere peruanische Küche
  • Geführte Stadttouren durch Lima und Cusco
  • Seien Sie umgeben von Kultur, während Sie die Ursprünge der Inkas entdecken

 

 

DETAILIERTER REISEPLAN (Änderungen vorbehalten)

Tag 1 – Ankunft in Lima (A): Willkommen in Lima! Sie und Ihre Reisegruppe werden vom Flughafen abgeholt und zum Hotel gebracht. Den Rest des Nachmittags haben Sie zur freien Verfügung, um sich auszuruhen und sich zu akklimatisieren. Vor dem Abendessen gibt es eine kurze Einführung, bei der Sie über die bevorstehenden Abenteuer informiert werden.

Tag 2 – Lima – Altstadt Zentrum (F – M): Entdecken Sie Lima auf der geführten Stadttour! Perus Hauptstadt hat viele architektonische Schätze aus der Kolonialzeit zu bieten, präkolumbianische Stätten, charmante Wohngebiete und pulsierende Einkaufsviertel über dem blauen Pazifik. Besuchen Sie das Rafael Larco Herrera Museum und schauen Sie sich die größte private Kollektion an präkolumbianischer und peruanischer Kunst der Welt an. Die Tour geht weiter in den Stadtvierteln entlang der Pazifikküste.

Tag 3 – Lima – Cusco – Heiliges Tal (F): Nach einem morgendlichen Flug nach Cusco (nicht im Preis mit enthalten) und einer Autofahrt geht es weiter zum Heiligen Tal der Inka. Nach dem Check-In im Hotel haben Sie Zeit zum Entspannen. Am Abend wird es eine kurze Einführung zu den Sehenswürdigkeiten geben.

Tag 4 – Heiliges Tal (F – M): Besuchen Sie 3 verschiedene Orte des Heiligen Tals der Inkas. Es geht los mit einer Fahrt zu den Salzminen von Maras, dort werden Sie von einem Aussichtspunkt aus hunderte von atemberaubenden Salzteichen sehen. Dann geht es weiter mit einem Panoramaausblick auf das Moray, einem landwirtschaftlichen Experimentierzentrum der Inca, welches berühmt für seine elliptischen Bewässerungsterrassen ist. Schließlich werden Sie die von den Inkas erbaute Festung von Ollantaytambo mit den 6 riesigen rechteckigen Monolithen sehen (geschätztes Gewicht: 50 t), die den Sonnentempel bilden.

Tag 5 – Heiliges Tal – Amaru Gemeinde (F – M): Entschlüsseln Sie die Geheimnisse der Anden-Ikonografie bei einem Besuch der Amaru Gemeinde. Mitglieder der Gemeinde werden ein Mittagessen vorbereiten, bevor es weiter geht in Richtung des farbenfrohen Pisac Marktes (größtenteils barrierefrei). Freuen Sie sich außerdem auf eine atemberaubende Panoramaaussicht auf die Pisac Ruinen.

Tag 6 – Machu Picchu (F – M): Bereiten Sie sich vor den Machu Picchu zu besuchen! Mit einem Zug geht es durch das Heilige Tal der Inkas bis zu den fabelhaften Ruinen auf der Bergspitze des Machu Picchu. Für Jahrhunderte was diese verlorene Stadt im Dschungel begraben, bis Hiram Bingham sie im Jahre 1911 entdeckte. Ein privater Bus wird Sie zur Spitze der Ruinen fahren. Dort werden auf einer geführten Tour die Mysterien des Machu Picchus beleuchtet.

Tag 7 – Heiliges Tal (F): Nach dem gestrigen Abenteuer auf dem Macchu Picchu haben Sie heute Zeit zum Entspannen.

Tag 8 – Heiliges Tal (F): Heute werden Sie die Labyrinth-Ruine von Qengo (“zigzag”) & Puca Pucara (Rote Festung) entdecken. Genießen Sie einen geführten Besuch und ein Picknick in der Nähe von Sacsayhuaman (angespannter Falke), die Festung über Cusco dessen präzise Zickzacks aus massiven Stein auch noch nach Jahrzehnten ungerührt bleiben.

Tag 9 – Cusco (F – M): Entdecken Sie Cusco auf einer privaten Stadttour! Die Tour beinhaltet einen Besuch der Kathedrale, die als bester Ort für Kolonialkunst aus der Cusco-Schule galt. Es geht weiter zum Qoricancha (Goldgericht), auch bekannt als “Sonnentempel”, das religiöse und politische Zentrum Cuscos während der Inkazeit.

Tag 10 – Cusco (F): Genießen Sie heute während Ihrer Freizeit die Vielfalt Cuscos auf eigene Faust.

Tag 11 – Cusco – Lima (F): Transfer zum Flughafen für Ihren Flug nach Lima (Flug im Preis nicht mit enthalten).

 

Über unseren Partner/Reiseveranstalter vor Ort: Bei unserem Partner vor Ort handelt es sich um einen legalen Reiseveranstalter mit Sitz in Ecuador, der auf barrierefreie/ rollstuhlgeeignete Reisen in den Anden, Küstenregion, Galapagos in Ecuador, Lima, Cusco und Machu Picchu in Peru und Buenos Aires, Patagonien, Iguazu in Argentinien spezialisiert ist. Er ist bereits seit über 8 Jahren im Bereich barrierefreie Reisen tätig und bietet Gruppenreisen für Klienten aus u.a. USA, Kanada, Dänemark, Niederlande, Frankreich, Deutschland, Israel und der Schweiz an. Der Veranstalter hat Vereinbarungen mit großen Krankenhäusern in abgeschlossen, um im Fall eines Notfalls Ihnen den besten und schnellsten Service bieten zu können. Eine Auslandskrankenversicherung wird grundsätzlich für alle Reisen empfohlen.

Über die Reise:

  • Das Peru Reiseprogramm kombiniert Geschichte mit Kultur, Abenteuer und Freizeit. Es handelt sich um eine All-inclusive-Basistour.
  • Die für Sie ausgesuchten Hotels haben eine gute Barrierefreiheit. Einige Hotels sind mit rollstuhlgerechten Duschen ausgestattet, andere mit niedrigen Stufen (ca. 12 cm), um in die Dusche zu gelangen sowie Haltegriffe – generell sind die Anlagen rollstuhlgerecht ausgestattet.
  • vor Ort kann ein Van und/oder Bus mit tragbarer Rampe angeboten werden.
  • Individueller oder manuell assistierter Transfer vom Rollstuhl in den Bus ist bei allen Aktivitäten während der Tour erforderlich.
  • Assistenten oder Hilfe: Wir empfehlen einen manuellen Rollstuhl zu verwenden, da nicht das ganze Land 100 % barrierefrei ist. Für die Gruppe steht daher auch eine Rollstuhlassistenz bereit, wenn erforderlich. Dieser Service steht nur für die geplanten Touren und Aktivitäten zur Verfügung, jedoch nicht für persönliche Aktivitäten und Aufgaben.

Wozu müssen Sie in der Lage/bereit sein, um an der Reise teilnehmen zu können:

  • Sie müssen in der Lage sein eigenständig oder mit manueller Hilfe den Transfer in den Bus, Dusche, Stühle, Boote etc. zu tätigen.
  • Bereitschaft ggf. in einer Gruppe zu reisen (bei Transport und Aktivitäten).
Preise pro Person Peru – Inka Tour 11 Tage
Doppelunterkunft 4.000 US$ (entspricht aktuell ca. 3.560 €)
Einzelunterkunft 4.800 US$ (entspricht aktuell ca. 4.275 €)

Im Preis inbegriffen:

  • Unterkünfte wie angegeben
  • Mahlzeiten wie im Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Rollstuhlhilfe in Cusco und Machu Picchu
  • Off-Road Rollstuhl für spezielle Aktivitäten
  • Rollstuhltransport zu allen Orten, wenn benötigt
  • Private angepasste Transfers mit tragbaren Rampen Flughafen – Hotel – Flughafen
  • Bodentransport von und zu allen Touren
  • Fast alle Eintrittspreise
  • Zertifizierte bilinguale Guides bei allen Aktivitäten (Spanisch – Englisch)

Nicht enthalten:

  • Nationale/lokale und internationale Flüge (geschätzter Flugpreis Lima – Cusco – Lima 400 US$, abhängig von den Reisedaten)
  • Reiseversicherung (obligatorisch nach peruanischem Gesetz)
  • Jegliche anfallenden medizinischen Kosten
  • Getränke (alkoholisch und nicht-alkoholisch)
  • Trinkgeld, wenn angemessen
  • Waschsalon und ähnliche Dienstleistungen in den Hotels

Unverbindliche Buchungsanfrage

Veranstalter: LatinamericaForAll

Auf facebook teilen

Scroll Up